Du Musst Nicht

Seitdem wir auf unserer neuen Reise sind, diskutieren Gabriel und ich viel über Freiheit. Als wir in den USA wohnten, haben wir überall Schilder mit der Aufschrift “Defending Our Freedom” gesehen.
Aber muss wahre Freiheit wirklich verteidigt werden? Ist dieser Satz nicht ein Widerspruch in sich? Ein Paradox?

Man kann über dieses Thema endlos debattieren – es von den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachten – aber heute möchten wir Dich gerne an etwas erinnern, was Du tief in Dir schon längst weißt:

Jeder hat eine innere Freiheit, die nicht verteidigt werden muss.

Sie muss vielmehr von Dir wiederentdeckt werden. Sobald Du Dich wieder mit ihr verbunden hast, kann sie weder attackiert noch genommen werden. Von Niemandem.

Wir haben das Gefühl, dass wir alle über die Zeit hinweg diese Wahrheit vergessen.

Warum, fragst Du Dich?

Weil Du von so vielen verschiedenen Quellen ständig gesagt bekommst, dass und was “DU MUSST”.

Es fängt alles mit Deinen Eltern an. Von klein auf wird Dir vermittelt, was Du zu tun und zu lassen hast.

  • “Du musst Löffel und Gabel ‘richtig’ halten”,
  • “Du musst Dich auf eine bestimmte Art und Weise benehmen”,
  • “Du musst bestimmten Leuten einen Kuss geben”,
  • “Du musst Oma besuchen”.

Wenn Du älter wirst, gehst Du in verschiedene Einrichtungen wie Kindergarten, Schule, Universität. Und wieder wird Dir erzählt, dass und was “Du musst”.

  • “Du musst Dich bei XY entschuldigen”,
  • “Du musst Deine Hausaufgaben machen”,
  • “Du musst Buch XY lesen”,
  • “Du musst Theorie XY lernen”.

So viele verschiedene Leute, verschiedene Orte, verschiedene Insitutionen, verschiedene XY, die Dir sagen, was “Du musst”, sodass letztendlich die stärkste Quelle, die Dich davon überzeugt, “Du musst”, Du selbst wirst.

Und genau hier nimmt die Verwirrung ihren Lauf.

Extern vermittelte Glaubenssätze, die sagen “Du musst” dies und das, stimmen nicht immer damit überein, was Dein Innerstes fühlt.

Vielleicht versucht die Gesellschaft, in der Du gerade lebst, Dich davon zu überzeugen

  • “Du musst stark sein und darfst keine Gefühle öffentlich zeigen”,
  • “Du musst einen Universitätsabschluss haben, um erfolgreich zu sein”,
  • “Du musst mit anderen konkurrieren, um weit zu kommen”.

Doch was Du in Dir fühlst, hört sich eher so an

  • “Ich will zeigen und mit anderen teilen, wie ich mich wirklich fühle”,
  • “Ich will reisen und andere Kulturen kennenlernen”,
  • “Ich will Verbindungen zu anderen Menschen aufbauen, Menschen helfen und unterstützen”.

Unsere Nachricht an Dich ist folgende: “Du musst NICHT.” Alles, was Du in Deinem Leben tust, ist eine Wahl. DEINE Wahl! DU BIST FREI!

Fang an, Dich zu fragen, woher die Stimmen kommen, Die Dir sagen “Du musst”.
Geh an einen stillen Ort, bitte Dich selbst um Orientierung, verbinde Dich mit Deinem Innersten, Deiner Intuition, Deiner inneren Stimme.
Sie mag vielleicht nicht so laut sein wie all die externen Stimmen. Doch sie ist immer da.
Sie flüstert Dir zu, was Du wirklich WILLST – was Du tun willst, was Du kreieren willst, wer Du sein möchtest.

Niemand anderes als DU kann das wissen.

Lausche und habe keine Angst davor, was Du hören wirst.

Du musst nicht.

Signature

Heart + Live Love Laugh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.